Über mich

Wer bin ich und was mache ich?

Hi, mein Name ist Christian. Schön, dass du hier bist 🙂

Ich bin ein optimistischer Mensch, lache viel und unterhalte mich gerne über tiefgründige Themen. Vor allem interessiere ich mich für gute Bücher, Spiritualität und Persönlichkeitsentwicklung. Ich bin gerne kreativ und mache deshalb auch Musik.

Über michMich interessiert es, wie Dinge und Menschen funktionieren. Deshalb finde ich das Gesetz der Anziehung sehr spannend. Es wirkt immer und überall. Du ziehst an, was du denkst.

Vor einigen Jahren noch war ich ziemlich unzufrieden mit meinem Leben. So habe ich unbewusst Situationen und Ereignisse angezogen, die diese Unzufriedenheit bestätigt oder sogar verstärkt haben. Mit anderen Worten: Das Gesetz der Anziehung arbeitete gegen mich.

Irgendwann habe ich von diesem Gesetz gelesen. Allerdings habe ich dem nicht viel Beachtung geschenkt. Es klang für mich zwar alles logisch, jedoch war mir nicht klar, wie ich das Gesetz der Anziehung anwenden sollte. Es dauerte noch eine ganze Weile, bis ich wieder darauf stieß. Da ich mich inzwischen weiterentwickelt hatte, war ich dieses Mal bereit dafür. Das Ganze setzte einen Prozess in Gang, der viele meiner Lebensbereiche grundlegend verändert und auf den Kopf gestellt hat. Beispielsweise habe ich das für mich wundervollste Wesen auf dieser Erde kennengelernt und wenig später geheiratet 😉

Meine Frau und ich
Meine Frau und ich 🙂

Eine weitere Sache, die sich in meinem Leben sehr verändert hat, betrifft meine Musik. Jahrelang habe ich sie gemacht, ohne sie zu veröffentlichen. Ich war nie komplett zufrieden. Ich wartete immer auf den perfekten Moment. Indem ich meine Schwingung verändert habe, konnte ich das überwinden. Inzwischen habe ich gemeinsam mit meiner Frau ein Album veröffentlicht!
Auf dieser Website erfährst du noch viel mehr über das Gesetz der Anziehung. Beispielsweise erfährst du, wie du Wünsche richtig formulierst, um sie in deinem Leben zu manifestieren. Jedoch möchte ich dir eine Sache schon mitgeben. Du ziehst vor allem das an, was tief in deinem Unterbewusstsein verankert ist. Dein Unterbewusstsein speichert alles, was du erlebst. Du kannst aber selbst entscheiden, was du beispielsweise konsumierst. Was lässt du in deinen Kopf rein? Bei der Entstehung unseres Albums war uns besonders wichtig positive Energie aufzubauen. Der Song „Frieden“ beispielsweise bewegt sich auf eine Schwingung der Zuversicht und des puren Vertrauens. Wenn dir der Song vom Musikgeschmack her zusagt, bin mir sicher, dass er dir viel Energie geben kann 🙂